Ist Faust deutsch? - FAUST (MARGARETE) von Charles Gounod

Ary SCHEFFER (1795-1858): Faust et Marguerite
Ary SCHEFFER (1795-1858): Faust et Marguerite

2015-10 Lars Gebhardt

Staatstheater Mainz

www.theatergemeinde-mainz.de

 

BESETZUNG

Musikalische Leitung: Clemens Schuldt

Bühne: Rebecca Ringst

Kostüme: Susanne Maier-Staufen

nach Ingo Krügler


Doktor Faust: Philippe Do

Valentin: Brett Carter

Margarete: Vida Mikneviciute

Marthe: Katja Ladentin

Bardame: Viktoria Rust


Mephistopheles: Derrick Ballard

Wagner: Georg Lickleder

Siebel: Geneviéve King

Fausts Frau: Ella Schwarzkopf-Kleine

Meris Neininger

 

Inszenierung: Elisabeth Stöppler

Umsetzung Bühne: Natalie Krautkrämer

Dramaturgie: Lars Gebhardt, Johanna Wall


 

Opern- und Extrachor des Staatstheater Mainz

Philharmonisches Staatsorchester Mainz

Statisterie des Staatstheater Mainz


 

Ist Faust deutsch? Allzu gern wird Johann Wolfgang von Goethes Doppel-Drama als Nationalwerk betrachtet und der grübelnd-suchende Doktor Faust als Prototyp des Deutschen gelesen. Dabei war es der Brite Christopher Marlowe, der die historische Figur des Doktor Johann Georg Faust – der als Schwarzmagier im Bund mit dem Teufel gestanden haben soll – erstmals auf die Bühne holte. Goethe erweiterte das volkstümliche Sujet um zahlreiche neue Aspekte und vertiefte besonders die philosophischen, theologischen und kulturhistorischen Bezüge, in dem er – gerade in Der Tragödie zweiter Teil – ein Panoptikum antiker, mittelalterlicher und zeitgeschichtlicher Figuren auftreten ließ. Außerdem integrierte er die im 18. und 19. Jahrhundert beliebten Motive von verführtem Mädchen und Kindstötung in der „Gretchentragödie“ in die Faust-Parabel.

Staatstheater Mainz GoogleMaps

Spielplan Webseite


Video Staatstheater Mainz



Blog 


Write a comment

Comments: 1
  • #1

    FrauMitternacht (Monday, 09 November 2015 22:29)

    Und wenn Natur dich unterweist, / Dann geht die Seelenkraft dir auf.