Dialogues des Carmélites

DIALOGUES DES CARMÉLITES

von Francis Poulenc

BESETZUNG

Musikalische Leitung: Hermann Bäumer

Inszenierung: Elisabeth Stöppler

Bühne: Annika Haller

Kostüme: Frank Lichtenberg

Chor: Sebastian Hernandez-Laverny

Dramaturgie: Lars Gebhardt

www.staatstheater-mainz.com




 

„Das Mainzer Sängerinnen-Ensemble beeindruckte durch Vielgestaltigkeit in der Homogenität.“

Gerhard R. Koch, FAZ, 13. Juni 2016

 

Blanche de la Force flieht vor einem übermächtigen Vater, einer von Kälte und Brutalität geprägten Gesellschaft und ihrer eigenen Angst ins Karmel. Hier hofft sie Ruhe und Frieden zu finden, doch auch die abgeschottete religiöse Gemeinschaft ist geprägt von Machtkonflikten, psychologischen Manipulationen und Unterdrückung. Als die gesellschaftlichen revolutionären Prozesse vor dem Klosterleben nicht mehr halt machen, müssen sich Blanche und ihre Schwestern entscheiden: ihre Gemeinschaft aufgeben oder für den Glauben sterben? (...)

 


Blog 


Write a comment

Comments: 1
  • #1

    JoséOrtegaYGasset (Thursday, 27 October 2016 19:47)

    Revolution ist nicht Barrikade; Revolution ist ein Geisteszustand.